Slacklinen die neue Sportart

Wer es ausprobiert hat, weiß es bereits:
Slacklining ist Lebensgefühl pur! Dieser Sport lässt keinen kalt! Ob im eigenen Garten, im Park oder am Baggersee - mit nur wenigen Handgriffen lässt sich fast jeder Ort im Handumdrehen in einen großen Abenteuerspielplatz verwandeln.

Was ist überhaupt Slacklinen?
Zu aller erst einmal bedeutet Slack- bzw. Jiblining einfach nur Spaß pur! Für alle, die gerne draußen sind und sich sportlich betätigen. Alles was man dazu braucht, sind zwei Befestigungspunkte wie z.B. Bäume, an denen unser Slack- bzw. Jiblinesystem befestigt wird - und der Spaß kann beginnen!

Ob einfaches Balancieren oder adrenalinsteigernde Manöver - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt! Ach ja, und die positiven Nebeneffekte sind auch nicht gerade von der Hand zu weisen: Verbesserte Konzentration und Balance, höhere Leistungsfähigkeit, Muskelaufbau und -Muskeltraining, ... einfach ein verbessertes Lebensgefühl!

Slackline Workshops
am Sonntag, 26. Juni 2011 im Bürgerheim-Park, Uhrzeit folgt

Tunisee - Stuttgart - München - Jerusalem

Eigentlich begann alles ganz klein: Jemand brachte zum Tunisee eine Slackline mit und spannte diese zwischen zwei Bäumen. Was aussieht wie ein LKW-Spanngurt ist prima zum Balancieren geeignet und so war die Slackline heiß begehrt. Während die meisten sichtlich Mühe hatten, auf dem wackligen Ding einige Schritte ohne Absturz hinzukriegen, gelang dies Tim auf Anhieb. Draufspringen, stehenbleiben, rumdrehen, hochspringen und wieder landen - alles für ihn kein Problem.

Montags zuhause angekommen, kaufte er sich sofort eine Slackline und war infiziert: In kürzester Zeit gelangen ihm die tollsten Kunststücke, die er dann auch filmte und auf you tube einstellte. Es dauerte nicht lange und der Slackline Hersteller Gibbon wurde auf ihn aufmerksam. Ein Anruf, eine Einladung nach Stuttgart in eine Übungshalle, in der man noch spektakulärere Dinge auf der Slackline üben kann und dann die erste Demo bei einem Sportevent in Stuttgart, dann auf der ISPO in München etc... Auch bei uns in der Nähe auf der Regiomesse war Tim mit seinem Freund Fabio zu bewundern. Aber dann kam eine noch tollere Chance: Tim durfte mit zu einer Promotionreise nach Israel und die Slackline an ganz außergewöhnlichen Orten spannen... Tja, Tunisee - Stuttgart - München - Jerusalem, so kann's gehen!

Da staunt der Wanderer (bei der Hohe-Flum in Nordschwaben) ...
Anzeige nur mit Flash-Plugin!
... und der Strandbesucher wundert sich (definitiv nicht in Nordschwaben)