15.01.2022 Gorges du Pichoux - Semplain - Combatte a Faivre - Undervelier

Traumhafte Januarwanderung bei Sonnenschein durch die schöne Schlucht der Gorges du Pichoux hinauf nach Semplain. Der Rückweg über den weglosen Grat der Combatte war einfach grandios.

05.02.22 Movelier - Haute Aibaiteuse - Löwenburg - Rieji - Hasenschel

Bei sonnigem Wetter in einer einsamen Gegend mit wunderschönen Juragipfeln.

05.03.22 Vaufrey - Reclere - Combe Semont - Montjoie le Chateau

Auf der anderen Seite des Elsgaus - im Niemandsland - mit blühenden wilden Osterglocken - einfach ein Traum

02.04.2022 Kloster Schönthal - Rehag - Lauchflue - Chilchzimmersattel

Wetterwechsel - bei bis zu 50cm Neuschnee haben wir uns zu zweit mit Hugo über die Juragrate gekämpft. Ein einmaliges Erlebnis und sehr anstrengend.

07.05.2022 Gänsbrunnen - Backigrat - Obergrenchenberg - Wandflue - Stallflue - Hasenmatt

5 Jahre Gratwanderer - rund 40 Wanderungen und das fast ohne Unterbrechung durch den Lockdown - denn Fluchten sind immer möglich, wenn man diese braucht.
Eine grandiose Tour mit insgesamt 7 Wanderern und Hund. Von Gänsbrunnen sofort anhaltend steil Bergauf zum Backigrat, dort auf schmalem Pfad bis zum Backihaus mit eindrücklichen Tiefblicken in Richtung Mt. Raimeaux. Anhaltend bergab bis zum Binzberg und mit Schwung in Richtung Obergrenchenberg. Der Wanderweg verlief in einem gefühlt ausgewaschenem Bachbett, die Höhenmeter mussten verdient werden. Am Obergrenchenberg erwartete uns endlich ein kühles Getränk. Von dort nur wenige Meter bis zum eindrücklichen Grat entlang der Wandflue - erste Jurakette as its best. Unaufgeregt über die Stallflue bis zum Einschnitt bei "auf den Müren". Dann noch auf die wunderbare Hasenmatt mit über 1400m. Ab dem Gipfel stetig bergab auf mehr oder weniger ausgebauten Wegen zurück nach Gänsbrunnen. Die in der Tourenaufzeichnung angegebenen Distanzen und Höhenmeter stimmen. Wir sind für die Sommertouren in den Alpen vorbereitet. 

06.08.2022 rund um Erschwil

An einem idealen Wandertag sind wir vom Gimpel über den Backigrat in Richtung Erschwil gewandert. Über das Welschgätterli auf den Hoggen zurück nach Gimpel. Eine sehr grosse Tour.

03.09.2022 von Saignelegier zum Doubs

Zu fünft sind wir bei sehr regnerischem Wetter in Saignelegier gestartet, aber bereits nach einer Stunde klarte es auf und die Sonne schien. Über das versteinerte Schloss sind wir vorbei an den Chute du Bief hinunter zum Doubs nach Goumois gewandert.